Quilt-arounds Webseite

Besuchen Sie auch meine Webseite mit Informationen zu meinen Quilts,Kursen, Ausstellungen, Veröffentlichungen und vieles mehr...

Donnerstag, 21. September 2017

Eine Reise ins Elsass und viele Quilts

Eine Reise ins Elsass lohnt sich immer, ganz besonders aber anlässlich des EPM - le Carrefour Européen du Patchwork - in Sainte Marie aux Mines...
Leider ist sie schon wieder vorbei, die erstklassige Veranstaltung mit vielen internationalen Textil KünstlerInnen und ArtquilterInnen und ihren außergewöhnlichen Kunstwerken, die von Tausenden besichtigt wurden


Fußgängerinnen zwischen den einzelnen Ausstellungsgebäuden


Gedränge vor den antiken Quilts

.
Wie jedes Jahr Mitte September waren auch in diesem Jahr die Orte rund um Sainte Marie aux Mines der Nabel der Patchworkwelt. In Ste. Marie gab es wieder eine große Verkaufsfläche mit über 160 Geschäften, die alles anboten, was das Quilterherz begehrt. Auch ich konnte nicht widerstehen und habe neben einigen japanischen Stoffen zwei tolle Bücher bei Kaleidoscope aus England gekauft. Sie präsentierten wieder eine ganze "Buchhandlung" zum Thema Patchwork und Textilkunst. Ich hoffe nur inständig, dass jede, die sich für ein Buch interessierte, es bei Kaleidoscope gekauft hat und nicht anschließend bei dem großen Internetbuchhändler bestellt hat, der sich nicht die enorme Mühe macht, die Bücher bei einer solchen Veranstaltung live zu präsentieren.
Aber das nur am Rande...

In 21 verschiedenen Ausstellungsstätten wie Kirchen, Gemeindezentren, der Villa Burnus u.v.m. waren die Exponate entweder nach Künstlerinnen oder Themen geordnet, so viele, dass ich in den zwei Tagen, die ich dort verbracht habe, gar nicht alles aufnehmen konnte. Dennoch möchte ich einige von den fantastischen Werken zeigen, auch wenn wegen des Blitzlicht Verbotes die Qualität mancher Fotos nicht so toll ist.

Viele beeindruckende antike Quilts im Theater












In der Kirche die außergewöhnlichen Quilts von Gabrielle Paquin
















Im LAC die Quilts von "Quilt National '15"















offene Kanten des oberen Quilts












Das Gesicht besteht aus Stichen in verschiedenen Garnfarben


In den nächsten Tagen werde ich noch einmal zahlreiche Fotos von den anderen Ausstellungsorten zeigen, in denen so renommierte Künstler wie Mirjam Pet-Jacobs, der Shootingstar Luke Haynes, die Künstler vom Dairy Barn Arts Center unter der Ägide von Nancy Crow und Dijanne Cevaal ihre Werke präsentierten. Doch jetzt muss ich mich erst einmal wieder meiner Nähmaschine widmen, und mich um meine Ausstellung im November kümmern.