Quilt-arounds Webseite

Besuchen Sie auch meine Webseite mit Informationen zu meinen Quilts,Kursen, Ausstellungen, Veröffentlichungen und vieles mehr...

Mittwoch, 26. Oktober 2016

OEQC

Bericht Teil 3

Heute also der dritte und letzte Teil meines Berichts aus Maastricht. Beim Durchsehen meiner Fotos habe ich festgestellt, dass ich wohl einige Quilts, wie z.B. die prämiierten, gar nicht fotografiert habe. Informationen dazu gibt es auf der Webseite http://www.textile-festivals.com/oeqc2016/ und dort Wettbewerb.
Da war ich wohl so beeindruckt, dass ich das Wesentliche vergessen habe. Aber ich will Euch die anderen Fotos nicht vorenthalten...
Hier noch ein paar Impressionen aus der Halle, wo auch mein blauer Quilt neben anderen blauen hängt.





In der oberen Etage stellte auch Rahel Elran aus




Leider ist das nächste Foto sehr unscharf geworden, denn die beiden Quilts erinnern mich doch sehr an meine Quilts aus der Serie mit dem 9° Lineal, von denen ich den ersten bereits 2008 gemacht habe.


Hier mein Quilt Initialzündung aus 2008

anders, aber ähnlich....
Übrigens gebe ich zum Thema immer wieder Kurse. Einzelinteressentinnen können sich auf meiner Webseite www.quilt-around.com/kurse über das Formular Kursvormerkungen für einen nächsten Kurs auf die Liste setzen lassen. Gruppen ab 4 Teilnehmerinnen können gerne mit mir einen Termin in meinem Studio vereinbaren, oder ab 8 Teilnehmerinnen reise ich auch an.

Auch sehr interessant war die Ausstellung der "Art Quilt Fusion" eine Gruppe von internationalen Quilterinnen die hier Exponate unter dem Begriff "Ambition" zeigten. Zu ihnen gehören auch Karin OEstergard,




Hilde van Schaardenburg...



Adelheid Gubser



und auch Susan Chapman, deren Arbeiten ich auch sehr bewundere.
Gerne hätte ich noch länger geschaut und gestaunt und fotografiert und mit den Künstlerinnen gesprochen, doch wie bei Paulchen Panter ( wer hat an der Uhr gedreht...) verging die Zeit wie im Fluge und es hieß Abschied nehmen von der tollen Ausstellung. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und ich hoffe, ich habe die eine oder andere von Euch motiviert im Oktober 2017 selbst einmal nach Maastricht zu fahren und sich alle im Original anzuschauen. Es lohnt sich!




Kommentare:

  1. Es sind wunderschöne Arbeiten...eines schöner als das Andere.Danke fürs Zeigen!

    HG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heide,
    Danke für die tollen Fotos und fürs teilen mit uns.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen